Heuschnupfen im Mai 2018 - Extreme Dürre = Extreme Belastung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Trockenperiode hält Deutschland und vor allem den Norden in Atem. Unser Landkreis hat im Rahmen einer amtlichen Bekanntmachung darauf hingewiesen, dass mit dem Trinkwasser sparsam umzugehen ist und mitunter eine Trübung auftreten kann. Das Waschen von Kraftfahrzeugen ist genau so untersagt, wie das Befüllen des Pools im Garten oder das Bewässern des Grünstreifens. Was für den einen lediglich eine "Nachricht am Rande" ist, klingt für den Heuschnupfengeplagten nach viel Ärger, denn Regen ist so schnell nicht in Sicht. Seit 10 Tagen scheint im Norden die Sonne, der Mai ist der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gewesen und ein Rekord jagd den nächsten!

    Für mich persönlich die reinste Qual, ohne Medikamente aktuell auch unvorstellbar. Morgens Tabletten, Nasenspray und Augentropfen und abends noch einmal alles auffrischen, bevor man ins Bett geht. Im Büro ist es nur schwer erträglich, denn die Nacht davor konnte man zumeist schlecht schlafen. Ganz wichtig ist bei diesem Wetter darauf zu achten, dass man seine Kleidung räumlich nach sauber und getragen sortiert. Nichts ist schlimmer, als mit Pollen durchtränkte Bekleidung im Schlafzimmer auszuziehen und sie dort liegen zu lassen. Wenn man nach Hause kommt, sollte man eben schnell Duschen (natürlich schnell & sparsam) und anschließend saubere Bekleidung anziehen. Saubere Bekleidung bekommt man natürlich im übrigen nicht, wenn man die Wäsche zum Trocknen auf die Leine hängt. Das ist der wohl größte Fehler, den man machen kann. Die Wäsche sollte stets im Trockner getrocknet werden, denn ansonsten sind die Klamotten schon vor dem Tragen voll mit Pollen und ein Garant für einen schlechten Tag.

    Ich beobachte stündlich die Entwicklung des Wetters und jedes mal, wenn im Radio die Durchsage kommt "vereinzelt ist mit Gewittern zu rechnen" freue ich mich kurz. Mit einem Gewitter oder sonstigem, anhaltenden Regenschauer ist innerhalb der nächsten Tage aber wohl nicht zu rechnen.

    Jedem von Euch kann ich nur viel Durchhaltevermögen wünschen und uns allen einen baldigen Schauer!

    413 mal gelesen